MAP

Acht essentielle Aminosäuren (frei und kristallin) zur Protein- bzw. Eiweißernährung – Diätetisches Lebensmittel.

MAP steht als Abkürzung für Master Amino Acid Pattern und ist eine einzigartige Zusammensetzung der acht essentiellen, d.h. lebensnotwendigen Aminosäuren (frei und kristallin).

Proteine bzw. seine Bausteine – die Aminosäuren – sind nicht nur ein lebenswichtiger Bestandteil unserer Nahrung. Sie bilden das grundlegende Baumaterial für unseren gesamten Organismus. Sie dienen der ständigen Erneuerung jener Masse aus lebenden Zellen, die Muskeln, Organe, Knochen, Antikörper, Enzyme usw. bilden. Schon der Name Protein, abgeleitet vom griechischen „proteuo“ oder „protos“, sagt uns, daß es „den ersten Platz“ einnimmt und somit der „wichtigste“ Nahrungsbaustein in der menschlichen Ernährung ist.

Eigenschaften von MAP ®:

  • MAP hat eine Bioverfügbarkeit/Verdaulichkeit von 100%
  • MAP liefert ein für das menschliche Ernährungsmuster optimales Verhältnis der acht essentiellen Aminosäuren
  • MAP erreicht deshalb 99 % Aufbauwert/Netto–Stickstoff–Verwertung
  • MAP bildet infolgedessen lediglich 1% Stickstoffabfall (Ammoniak)
  • MAP ist fast gänzlich frei von Kalorien (nur 0,4 kcal in 10 Presslingen) und führt Ihrem Körper dabei aber die gleiche Menge tatsächlich aufbauend verwertbarer Aminosäuren zu wie 350g Fleisch, Fisch oder Geflügel.
  • MAP wird innerhalb von 23 Minuten im Dünndarm komplett resorbiert und hinterlässt deshalb keine Verdauungsendprodukte im Darm. MAP ist bereits aufgespalten und benötigt keinerlei Spaltenzyme. Die Übergangszeit üblicher Nahrungsproteine in den Körper dauert 5 bis 13 Mal länger.

MAP ist besonders zu empfehlen für:

  • Aufwertung und Ergänzung der täglichen Protein-Ernährung
  • Belastung und Stress
  • Freizeit- und Leistungssport
  • Vegetarische oder vegane Lebensweise
  • Gewichtsmanagement, Ausscheidungskuren und Stoffwechselprogramme, z.B. 21 Tage Stoffwechselkur
  • Proteinversorgung von Personen, die sich in besonderen physiologischen Umständen befinden, wie ältere Menschen, Schwangere, stillende Mütter, Kinder im Wachstum, Menschen in Regeneration
  • Proteinmangelzustände unterschiedlicher Ursache nach Maßgabe des Arztes od. Heilpraktikers
  • Ergänzung bei eingeschränkter Aufnahme und Verwertung von Nahrungseiweiß
  • Stärkung von Körpersubstanz, Gewebe und Muskeln

MAP kann in den verschiedensten Lebensabschnitten und Situationen unseres Alltags für die Optimierung der Körperproteinsynthese und zur Verringerung der Belastung von ausscheidungspflichtigen Stickstoffabbauprodukten aus Nahrungsproteinen eingesetzt werden.

Verzehrsempfehlung:

Zur Nahrungsaufwertung 1 bis 3 mal täglich 5 Presslinge mit ausreichend Flüssigkeit verzehren. Höhere Zufuhren bzw. Sport- oder Diät-Ernährung nach Maßgabe Ihres Ernährungsberaters, Trainers, Heilpraktikers oder Arztes.

Während der 21Tage-Stoffwechselkur ersetzen 5 MAP eine Zwischenmahlzeit oder 10 MAP eine Hauptmahlzeit.

MAP
3.6 (72.14%) 28 votes