Diabetes

Frage: Ich würde die Kur gerne durchführen, bin jedoch Diabetiker. Welche Besonderheiten sind dabei zu beachten?
Antwort: Grundsätzlich stellt eine Diabetes kein Hindernis für die erfolgreiche Durchführung der Kur dar. Während der Ladetage ist jedoch aufgrund des erhöhten Kohlenhydratverzehrs die Insulinmenge individuell anzupassen. Besonders zu Beginn der Kur sollte zudem der Blutzuckerspiegel häufiger als sonst kontrolliert, sowie Traubenzucker und ein schnell wirksames Insulin für Ausnahmefälle mitgeführt werden. Da der Körper sich erst an die Ernährungsumstellung gewöhnen muss, kann er durchaus ungewohnt reagieren. Sobald die Anpassung jedoch erfolgt ist, wird in der Regel weitaus weniger Insulin benötigt, da der Kohlenhydratverzehr extrem eingeschränkt ist. Wir konnten zudem bei vielen Teilnehmern eine Verbesserung der Symptome während der Kur feststellen. In jedem Fall sollte bei einer Diabetes vor Beginn der Kur der begleitende Arzt konsultiert werden, um sich abzusichern und später die gewünschten Erfolge zu erzielen.

Diabetes
Bewerten Sie diesen Artikel

Category: Wechselwirkungen

← FAQ – Häufige Fragen zur Stoffwechselkur