Stoffwechselkur Einleitung

Mit 500 kcal & Homeöopathie zum Erfolg?

Stoffwechselkur Anleitung

Die 21-Tage-Stoffwechselkur entstand auf Basis der Erfahrung des Arztes und Endokrinologen, Dr. A.T.W. Simeons. Dieser verbrachte sein halbes Leben damit, dem Grund für Fettleibigkeit auf die Spur zu kommen. Zunächst testete er alle Organe, ob sie mit Fettleibigkeit in Verbindung zu bringen sind, konnte jedoch nichts finden. Stattdessen fand er heraus, dass die Hauptursache für Übergewicht im Hypothalamus liegt.

Der Hypothalamus ist das Steuerzentrum des Gehirns. Simeons folgerte, das eine Fehlfunktion des Hypothalamus der Hauptgrund ist, warum Menschen immer übergewichtiger werden und es einfach nicht schaffen, ihre überschüssigen Kilos abzunehmen – egal wie sehr sie sich abmühen.

Zwischen 1931 und 1952 arbeitete Dr. Simeons in Indien. Dort beobachtete er schwangere Frauen, die auf dem Feld arbeiteten und obwohl sie wenig aßen, trotzdem normale und gesunde Babys zur Welt brachten. Er entdeckte eine Substanz namens HCG (Human Chorion Gonadotropin), die dafür sorgt, dass der Fötus immer ausreichend ernährt wird. HCG ist ein Glykoprotein, eine hormon- ähnliche Substanz, jedoch kein Hormon.

Simeons beschreibt, dass HCG den Hypothalamus veranlasst, den Stoffwechsel so zu steuern, dass dieser optimal funktioniert und die Fettreserven anzapft. Bei einer strikten Kalorieneinschränkung sendet der Hypothalamus Signale an den Körper, seine Depotfettzellen zu öffnen und aus diesen Energie bereit zu stellen – bis zu 3.000 kcal pro Tag!

HCG soll dabei kaum strukturelles Fett oder Muskelmasse angreifen.

Simeons behauptet, nur mit der Hilfe von HCG werden Sie schnell wieder eine attraktive Figur bekommen, einen flachen Bauch, schmalere Hüften und straffe Schenkel. Gleichzeitig schmelzen die Fettdepots an den Knien, Oberarmen und am Rücken nur so dahin.

Da bei der Stoffwechselkur ein homöopathisches HCG (hHCG) verwendet, gibt es anscheinend keine Nebenwirkungen.

Der aber wohl größte Nutzen der 21-Tage Stoffwechselkur mit hHCG und kalorienreduzierter Ernährung soll eindeutig in der Erhöhung des Stoffwechsels auf Werte wie bei normalgewichtigen Menschen liegen, quasi dem Zurücksetzen (Reset) des Hypothalamus auf gesunde / normale Funktionsstärke und somit auch einem Reset des sogenannten „Set-Points“.

Der „Set-Point“ definiert das Gewicht, welches immer und immer wieder vom Körper angestrebt wird, egal welche Maßnahme zur Gewichtsreduktion angewendet wird.
Diesen Teufelskreis sollen Sie nur mit einer direkten Beeinflussung des Hypothalamus unter Zuhilfenahme von hHCG unterbrechen können. Ein anderer Weg soll bis jetzt nicht bekannt sein.

Dieses bestätigt auch der ehemalige Übergewichtige Matthias Jünnemann in seinem Buch „Die Adipositas Kur“. Er sagt, dass diese Kur bei ihm die einzig wirksame Methode gewesen sei, um überschüssiges Fett für immer loszuwerden. Jünnemann behauptet: „Mit dieser Methode werde jeder auf schnelle und gesunde Art ungesundes und gefährliches Fett los, ohne zu hungern“. Er muss es wissen. Matthias hat in 313 Tagen 100 Kilo mit der Unterstützung von hHCG abgenommen und hat davor viele andere Diäten ausprobiert.

Interessant ist, dass all das bereits über ein halbes Jahrhundert bekannt ist, aber von der Upper Class als Geheimnis gehütet wurde.

Hier ein Buchauszug aus Anne Hilds Werk „Die HCG Diät“:

Das Abnehm-Geheimnis der Reichen und Schönen

Die Zeit ist reif, ein Geheimnis zu lüften. Ein Geheimnis, das die Berühmten und Reichen seit mehr als 50 Jahren hüten. Ein Geheimnis, welches nur wenigen Ärzten bekannt ist und nur in exklusiven und diskreten Privatkliniken in Rom, Genf, Marbella und Kalifornien in teuren Spezialkuren angewandt wird. Das Geheimnis der Schlanken und Schönen, wie sie fit und wohl-proportioniert bleiben können oder schnell wieder werden.
Immer wieder wird in den Hochglanzmagazinen und TV-Sendungen in aller Welt die Frage gestellt: Wie kann es eigentlich sein, dass zum Beispiel die amerikanische Filmschauspielerin Renée Zellweger kurz nach den Dreharbeiten zu den „Bridget Jones-Filmen“, in denen sie ein liebenswertes Pummelchen spielt, wieder mit Modelfigur über den „roten Teppich“ schwebt? Oder wie gelingt es Prominenten wie Heidi Klum oder Catherine Zeta Jones nur wenige Wochen nach der Geburt eines Kindes im eng anliegenden Abendkleid vor die Kameras zu treten, ohne dass man noch irgendwo an ihnen „Schwangerschaftsspeck“ finden könnte?

Wie hat es schon in den 1990er-Jahren die Hollywood-Diva Liz Taylor angestellt, zur Glamour-Hochzeit mit Larry Fortensky in einem Kleid Größe 38 zu erscheinen, obwohl sie sich wenige Wochen zuvor noch in Größe 42 zwängen musste? Und wie gelang es bereits in den 1960er-Jahren Sophia Loren ihre absolute Traumfigur zu halten oder Marcello Mastroianni immer das „Mannsbild“ schlechthin zu präsentieren?

Seit mehr als einem halben Jahrhundert wird DAS Abnehm-Patentrezept in der Welt der Promis nur von Mund zu Mund weitergegeben. Verschwiegenheit war – und ist immer noch! – für die Ärzte und die privaten Kliniken, die die Top- Abnehmkur anbieten, oberstes Gebot.

Dazu kommt, dass diese Abnehm-Kur teuer ist, richtig teuer! Mehrere tausend Euro sind fällig, um in wenigen Wochen sein Wunschgewicht zu erreichen und dauerhaft zu halten.

All das soll sich ab sofort mit diesem Buch ändern! Es ist soweit, den so gut verbergenden Vorhang endlich zu heben und über diese spektakuläre Abnehmmethode zu berichten. Eine Kur mit der Kraft der Homöopathie ohne gefürchteten JoJo-Effekt.

Stoffwechselkur Einleitung
4.2 (84.62%) 13 votes