Gute Vorsätze? Zähme Dein Gewohnheitstier!

Gute Vorsätze sind immer nur so gut, wie sie auch haltbar sind. Ihr Verfallsdatum entspricht manchmal der Lebensdauer einer Eintagsfliege. Und das liegt an unseren Gewohnheiten, den vielen lieb gewordenen Ritualen, die unsere Handlungen mehr bestimmen als unser Kopf. Denn der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Gegen dieses Tier müssen wir unsere guten Vorsätzen verteidigen. Das … Weiterlesen…

Kann den Schwitzen Schwäche sein?

Den sportlichen Radfahrer erkennt man an den Fliegen zwischen den Zähnen. Aber kann man am Schwitzen auch erkennen, wer fit ist und wer nicht? Jein, sagen die Experten. Sonst wären ja top-fitte Frauen immer weniger fit als un-fitte Männer. Frauen schwitzen nämlich weniger als Männer. Aber das ist genetisch bedingt und hat nichts mit dem … Weiterlesen…

Morgenstund hat nichts im Mund

Heute schon gefrühstückt? Oder gehören Sie zu den Morgenmuffeln, die vor 10 Uhr nichts runterkriegen? In Deutschland geht jeder Zehnte ohne Frühstück aus dem Haus. Die Hälfte aller Berufstätigen frühstückt quasi im Schweinsgalopp auf dem Weg zur Arbeit oder zwischen Bad und Küche. Gerade mal zehn Minuten brauchen Steh-Frückstückler für die erste Mahlzeit des Tages. … Weiterlesen…

Auch Potenzmuskeln lassen sich trainieren

Immer mehr Männer leiden unter Erektionsstörungen. Und das betrifft nicht nur die älteren Semester. Auch jüngere Jahrgänge sind immer öfter von erektilen Dysfunktionen betroffen. Unter den 20- bis 30-Jährigen ist der Anteil mit 2,4 Prozent noch überschaubar. Im Alter von 51 bis 60 ist bereits jeder fünfte Mann (19,7 Prozent) betroffen. Die Ursachen der nachlassenden … Weiterlesen…

Gute Laune kann man essen

November-Blues und Winter-Tristesse – was ist das? Jedenfalls nichts, was wir wie Regen, Nebel oder Sturm über uns ergehen lassen müssten. Denn gegen trübe Gedanken und bleischwere Gefühle helfen ein paar Stimmungs-Aufheller auf dem Teller. Gute Laune kann man essen. Wer sich gesund ernährt, kann Antriebslosigkeit und schlechter Laune vorbeugen. Weißmehl und ungesättigte Trans-Fettsäuren aus … Weiterlesen…

Mit Tralala bringt Training nichts

Die Einen legen Gewichtchen statt Gewichte auf. Andere haben ihr Smartphone statt der Hantel im Griff. Manche sind mit allen Sinnen bei GZSZ auf der Mattscheibe und einige sitzen ganz still, um dem Rhythmus aus ihren Kopfhörern zu lauschen. Und das nennen sie dann Training. Kein Wunder, dass ihre Trainer sich im Geiste die Haare … Weiterlesen…

Übergewicht ist Gift fürs Herz

Gefährlich ist das Fett, das man nicht sieht: das so genannte viszerale Fettgewebe, das sich am Bauch sowie in und zwischen den Organen ansetzt. Dieses Fettgewebe produziert vermehrt entzündliche Stoffe, die zu Ablagerungen an den arteriellen Blutgefäßen führen – der Arteriosklerose, die vor allem die Herzkranzgefäße befällt. Übergewicht begünstigt also Infarkte und Schlaganfälle. Wer normalgewichtig, … Weiterlesen…

Diabetes – die unnötige Krankheit

Fast jede/r Zehnte in Deutschland ist schon betroffen. Und jedes Jahr kommen 442.000 dazu. Dabei ist Diabetes Typ 2 die wohl überflüssigste aller Krankheiten. Denn sie entsteht durch einen ungesunden Lebensstil mit Bewegungsmangel, Übergewicht und Fettleibigkeit. Das bedeutet im Umkehrschluss: Diabetes Typ 2 kann vermieden und sogar auskuriert werden, wenn die Betroffenen ihren Lebensstil verändern, … Weiterlesen…

Wenn die Haut in Streifen geht

Eigentlich werden bläuliche oder rötliche Hautrisse an Bauch und Hüften Schwangerschaftsstreifen genannt. Aber um solche Streifen zu bekommen, muss frau nicht schwanger gewesen sein. Und auch man kann solche Risse kriegen. Denn die narbenähnlichen hellen Linien in der Haut sind die Folgen eines zu schnellen Wachstums des Gewebes unter der Haut. Und dieses Wachstum kann … Weiterlesen…

Das vergessene Training: Der Beckenboden

Hätten Sie es gewusst? Viele unspezifische Rückenschmerzen gehen nicht vom Rücken aus, sondern vom Beckenboden. Und das nicht nur bei Frauen. Allerdings sind sie durch Geburten von einer zu schwachen Muskulatur des Beckenbodens am stärksten betroffen. Doch nicht nur Geburten, sondern auch Übergewicht, angeborene Schwäche des Bindegewebes, Blasenentzündungen oder anatomische Veränderungen während der Wechseljahre, können … Weiterlesen…